Mannschaftslastwagen Typ 4, 3 t, gl, (MLW 4)

Der MLW 4 dient zur Beförderung der Einsatzmannschaft, als Geräteträger für die Ausstattung und zum Transport von Arbeitsmaterial und Sachgütern.

Bildquelle: THW Geldern

Das Fahrzeug transportiert auf sieben Rollcontainern die komplette Ausstattung der Fachgruppe Infrastruktur. Diese Rollcontainer werden dann je nach Bedarf vom Fahrzeug über die Ladebordwand abgeladen. Wird der Platz für Transportaufgaben benötigt ist er im Nu leer geräumt. Beispielsweise kann so Holz für das Abstützen einsturzgefährdeter Gebäude oder bei Hochwasser eine große Zahl von Sandsäcken transportiert werden.

Wie überall im THW-Fahrzeugpark kann man sich nicht auf asphaltierte Straßen verlassen. Deshalb ist auch dieses Fahrzeug mit entsprechenden Reifen versehen und hat einen Allradantrieb. Das sorgt für Vortrieb selbst bei matschigen Straßen: Wie bei Hochwasserlagen, zu denen Sandsäcke und Tauchpumpen transportiert werden müssen.

Typ: LKW 3 t Nutzlast, Gruppenfahrerhaus, 1+6 Plätze, Pritsche / Plane Einzelne Verwendungsmöglichkeiten:

1. Transportfahrzeug

  • Aufnahme der Fachgruppe einschließlich der persönlichen Ausstattung
  • Transport der Geräte- und Werkzeugausstattung der Fachgruppe
  • Zuführung von weiterer Ausstattung


2. Zugfahrzeug

  • als Zugfahrzeug für Anhänger bis ca. 5 t zulässiges Gesamtgewicht
Taktisches Zeichen: MLW IV
Funkrufname im BOS-Funk

Heros Dortmund 31/34

Bilder folgen