03.12.2018, von Melanie Eckrodt

Wasserrettung²

Bei einem gemeinsamen Übungsdienst hatte unsere 3. Einheit nicht nur die Gelegenheit sich mit der Feuerwehr Dortmund in Bezug auf Arbeiten am und im Wasser auszutauschen, sondern auch einem in Not geratenen Vogel „unter die Flügel“ zu greifen.

Das Löschboot der Feuerwehr Dortmund

Der Ausbildungsdienst am 24.11.2018 begann für die Helferinnen und Helfer der Fachgruppe Wassergefahren schon sehr früh. Obwohl es mit dem Wetter nicht zum Besten stand, freuten sich alle Beteiligten über die tolle Möglichkeit gemeinsam eine Übung mit der Feuerwehr und Ihrem Löschboot zu veranstalten. Auch für die Feuerwehr war die zahlreiche Spezialausrüstung unserer 3. Einheit überaus interessant und so stand einem ereignisreichen Tag mit Blick über den eigenen Tellerrand hinaus.

Konkreter Ausbildungsgegenstand waren unter anderem verschiedene Vorgehensweisen beim Schleppen des Feuerlöschbootes sowie bei der Übergabe von verletzten Personen während der Fahrt. Ein besonderes Highlight war die spontane Rettung eines Vogels, welcher sich mit den Füßen und einem Flügel in einer schwimmenden Plastiktüte verfangen hatte und zu ertrinken drohte. Dank der zügigen und professionellen Teamarbeit konnte der Vogel befreit werden und schon nach kurzer Verschnaufpause wieder davonfliegen. Er dankte seinen Rettern mit einer Ehrenrunde über die Boote.

Wir nutzen die Gelegenheit uns bei allen Beteiligten, insbesondere die Feuerwehr Dortmund für die gute Zusammenarbeit zu bedanken, wir freuen uns auf das nächste Mal!


  • Das Löschboot der Feuerwehr Dortmund

  • Gemeinsame Abstimmung

  • Das Löschboot wird vom THW-Boot abgeschleppt (1)

  • Das Löschboot wird vom THW-Boot abgeschleppt (2)

  • Das Löschboot wird vom THW-Boot abgeschleppt (3)

  • Die verletzte Person wird vorbereitet (1)

  • Die verletzte Person wird vorbereitet (2)

  • Übergabe der verletzten Person (1)

  • Übergabe der verletzten Person (2)

  • Transport der der verletzten Person

  • Der Plastikmüll wurde dem Vogel zum Verhängnis

  • Vorsichtig wird der Vogel befreit

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: