Dortmund, 30.01.2021, von Michaela Freder

Onlinedienst der Fachgruppe Logistik-Verpflegung

Am 30.01.2021 stand für die Fachgruppe Logistik Verpflegung eigentlich ein Dienst an. Da Präsenzdienste, aufgrund von Corona noch ausgesetzt sind, wurde ein Onlinedienst organisiert. Es stand das Thema "Aufbau und Funktion der Fachgruppe Logistik Verpflegung" auf dem Plan, sowie das Thema "Speiseplangestaltung".

Im Einsatz ist es wesentlich, dass die Einsatzkräfte abwechslungsreiche und ausgewogene Mahlzeiten erhalten. Dies ist zum einem wichtig für die Gesundheit der eingesetzten Einsatzkräfte und zum anderen für die Moral unterhalb den Einsatzkräften. Diese befinden sich mitunter in tage- bis wochenlang andauernden käfte- und nervenzehrenden Einsätze. Und wie heißt es so schön: "Ohne Mampf, kein Kampf!".

Zur Vorbereitung auf die Thematik „Speiseplangestaltung“ für den Onlinedienst, bekamen die Helfer zuvor eine Hausaufgabe gestellt. Zu einem vorgegebenen Einsatzszenario sollte jeder Helfer einen Speiseplan ausarbeiten inklusive der Mengenberechnung für die einzusetzenden Lebensmittel. Auch Verbrauchsmaterialien und Getränke etc. sollten in der Planung mitberücksichtigt werden. Zunächst wurde dann die Theorie hinter der Speiseplangestaltung erläutert. Danach wurden die eingereichten Hausaufgaben besprochen, und geschaut inwieweit die Theorie angewandt worden ist.

Das zweite Schwerpunkt „Aufbau und Funktion der Fachgruppe Logistik Verpflegung“ wurde anhand der StAN (Stärke- und Ausstattungsnachweis) erläutert. In der StAN sind die einzelnen THW-Einheiten, die planmäßigen Aufgaben, Einsatzbereiche, Ausstattung etc. festgelegt.

Zum Abschluss wurde sich dann noch in einer lockeren Runde ausgetauscht.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: