Dortmund, 10.02.2020, von Markus Bölte, Kathrin Schulte-Braucks

570 Dortmunder Einsatzkräfte erwarteten Sturmtief „Sabine“

Die Spitze des vom Deutschen Wetterdienst angekündigten Sturmtief „Sabine“ wurde in den späten Abendstunden des 09.02.2020 in Dortmund von etwa 570 Einsatzkräften von Feuerwehr, Tiefbauamt und dem Technischen Hilfswerk (THW) erwartet.

Der Sturm zieht auf (Foto: THW Dortmund/M.Wolfram)

Der Sturm zieht auf (Foto: THW Dortmund/M.Wolfram)

Hierfür stellten die etwa 70 Helfer des THW ab 17:00 Uhr ihre Einsatzbereitschaft her und warteten im Ortsverband auf die kommenden Ereignisse. Das THW Dortmund hielt mehrere Sägetrupps sowie schweres Gerät in Form von einem Radlader, einem Bagger und einem Kran mit einem Baumgreifer in Bereitschaft. Die Fachgruppe Führung und Kommunikation übernahm die Koordination der THW-Kräfte.

Wider Erwarten hatte das Sturmtief „Sabine“ nicht zu den befürchteten Sachschäden geführt. Hierdurch kam es nur zu einer geringen Anzahl von sturmbedingten Einsätzen.

Resümierend bestand die Hauptaufgabe des THW Dortmund in der Bereitstellung der Verpflegung der eingesetzten Einsatzkräfte durch die Fachgruppe Logistik. Nach Abstimmung zwischen der Einsatzleitung der Feuerwehr und dem THW-Fachberater wurde die Einsatzbereitschaft um 22:00 Uhr beendet.


  • Der Sturm zieht auf (Foto: THW Dortmund/M.Wolfram)

  • Der Sturm zieht auf (Foto: THW Dortmund/M.Wolfram)

  • Zubereitung der Verpflegung mit dem Feldkochherd (Foto: THW Dortmund/F.Wilke)

  • Zubereitung der Verpflegung mit dem Feldkochherd (Foto: THW Dortmund/F.Wilke)

  • Helfer in Bereitschaft (Foto: THW Dortmund/F.Wilke)

  • Helfer in Bereitschaft (Foto: THW Dortmund/F.Wilke)

  • Fahrzeuge stehen bereit (Foto: THW Dortmund/F.Wilke)

  • Fahrzeuge stehen bereit (Foto: THW Dortmund/F.Wilke)

  • Fernmeldezentrale (Foto: THW Dortmund/F.Wilke)

  • Fernmeldezentrale (Foto: THW Dortmund/F.Wilke)

  • Einsatzkoordination (Foto: THW Dortmund/F.Wilke)

  • Einsatzkoordination (Foto: THW Dortmund/F.Wilke)

  • Aufgebaute Feldbetten (Foto: THW Dortmund/F.Wilke)

  • Aufgebaute Feldbetten (Foto: THW Dortmund/F.Wilke)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: