Kooperationen

Der THW Ortsverband Dortmund arbeitet zum Teil seit Jahren erfolgreich mit Behörden und sonstigen Anforderern im Rahmen seiner Einsatzoptionen zusammen. Diese Seite gibt einen kurzen Überblick über die langjährigen Kooperationen des Ortsverbandes.

Feuerwehr Dortmund

Der THW Ortsverband Dortmund ist immer verlässlicher Ansprechpartner der Feuerwehr Dortmund, wenn es um die Gefahrenabwehr zur Gewährleistung der Technischen Sicherheit, der Kernaufgabe der Feuerwehr und des THW, geht. Das THW unterstützt dabei sowohl personell als auch materiell in Situationen mit großem aber auch kleinem Ausmaß bzw. wenn die spezielle Technik und das Know-how des THW benötigt werden. In den letzten Jahren nutzte die Feuerwehr Dortmund das THW häufiger im Rahmen von Begutachtungen durch den THW  Baufachberater, sowie logistische Maßnahmen durch den Verpflegungstrupp, die Fachgruppe Räumen und den Lotsendienst. Nicht zu vergessen sind auch Großveranstaltungen, wie die WM 2006, die Loveparade 2008, sowie die beiden Meisterkorsos 2011 und 2012, bei dem der Ortsverband Dortmund auch Führungsaufgaben z. B. bei der Organisation und Unterhaltung großer Bereitstellungsräume übernommen hat. Zu den Kameraden des Löschzug 21 aus Dortmund-Bodelschwingh besteht seit einiger Zeit ein besonderes Verhältnis, dass in gemeinsamen Übungen (s. a. Großübung des THW Dortmund) oder einer Fahrt in das politische Berlin (s. a. Auf den Spuren der deutschen Geschichte) zum Ausdruck gebracht wird.

Logo der Feuerwehr

Bundespolizeiinspektion Dortmund

Insbesondere im Rahmen der jährlich wiederkehrenden Demonstrationen zum Tag der Arbeit im Mai und zum Antikriegstag im September unterstützt der Ortsverband die Bundespolizei. Das THW Dortmund stellt für die Einsatzdauer dann seine Räumlichkeiten zur Verfügung, die im Rahmen der Führungsunterstützung durch die Fachgruppe Führung/Kommunikation mit moderner Kommunikationstechnik ausgestattet werden. Weitere regelmäßige Hilfeleistungen betreffen Großveranstaltungen wie z. B. Bundesligaspiele von Borussia Dortmund, bei denen der Ortsverband logistische Unterstützung leistet. (s. a. Dankschreiben der Bundespolizeiinspektion Dortmund

Fernmeldedienst Dortmund

Der Fernmeldedienst Dortmund ist ein Zusammenschluss der Informations- und Kommunikationseinheiten von ASB, DRK, FW Dortmund, JUH, MHD und THW Dortmund. Der Zusammenschluss besteht seit den 80er Jahren und hat zum Ziel den organisationsübergreifenden Austausch zu fördern. Derzeit wird er maßgeblich durch Mitglieder des MHD mit Unterstützung der Feuerwehr Dortmund geführt. Unter den zugehörigen Einheiten stellt das THW Dortmund sicherlich die umfangreichste Kommunikationsausstattung. Weitere Informationen über den Fernmeldedienst Dortmund gibt es hier.

Logo des Fernmeldediensts Dortmund