Meppen, 27.09.2018, von Melanie Eckrodt

Tatkräftiger Einsatz in Meppen

An dem seit mittlerweile über zwei Wochen laufenden Einsatz in Meppen sind auch Teileinheiten des Ortsverband Dortmund beteiligt. Rund 15 Helferinnen und Helfer sind seit dem 15.09.18 vor Ort um die eingesetzten THW-Kräfte der Logistik im Bereitstellungsraum (BR) zu unterstützen. Der BR basiert auf den Konzepten des BR 500 und umfasst mittlerweile die logistischen Mittel um über 1000 Menschen bei Großeinsätzen zu versorgen und unterzubringen. Durch die Leistungen des THW werden vor Ort aktuell knapp 1700 Einsatzkräfte im Schichtbetrieb versorgt und unterstützt.

Kiloweise Lebensmittel brauchen die THW-Köche und -Köchinnen jeden Tag für das Essen der Einsatzkräfte. (Quelle: THW/Marcel Edelmann)

Unsere Kameradinnen und Kameraden sind insbesondere im Bereich der Verpflegung eingesetzt und unterstützen unter anderem bei der Zubereitung und Ausgabe von Speisen und Getränken aber auch bei der Lagerwirtschaft des Bereitstellungsraum. Weitere Kräfte stehen dem Ortsverband in erhöhter Einsatzbereitschaft zur Verfügung, da ein baldiges Ende des Einsatzes nicht absehbar scheint.

Neben den Einsatzoptionen des Bereiches Logistik ist das THW noch in den Bereichen Wasserförderung, Fernmeldetechnik, Beleuchtung sowie Führungsunterstützung in den Einsatz eingebunden. Zur Erfüllung dieser Aufgaben sind mittlerweile Kräfte des THW aus ganz Deutschland nach Meppen alarmiert worden.

Business as usual - Das Tagesgeschäft läuft weiter!

Neben der aktuellen Lage freuen wir uns besonders, dass unser „normales“ Tagesgeschäft wie gewohnt weiterläuft und unser Ortsverband zusätzlich sogar noch Sonderveranstaltungen umsetzen kann. So findet derzeit beispielweise die Grundausbildung neuer Einsatzkräfte statt und wir freuen uns sehr auf den Knax-Club Tag am kommenden Samstag den 29.09.18.

Dass wir bei diesem Einsatz so tatkräftig unterstützen können, verdanken wir insbesondere auch Ihnen, liebe Familien, liebe Partner und Arbeitgeber. Nur durch Ihre Unterstützung und Freistellung ist es uns möglich vor Ort aber auch im Ortsverband weiterhin herausragende Leistungen zu erbringen. Ein großes Dankeschön sei daher an Sie gerichtet!


  • Kiloweise Lebensmittel brauchen die THW-Köche und -Köchinnen jeden Tag für das Essen der Einsatzkräfte. (Quelle: THW/Marcel Edelmann)

  • Mithilfe der Mastkraftwagen errichteten die THW-Kräfte eine behelfsmäßige Internet und Telefonverbindung zur Einsatzstelle. (Quelle: THW/Marcel Edelmann)

  • Die Pumpen des THW sind Tag und Nacht im Einsatz - und mit ihnen die Einsatzkräfte. (Quelle: THW/Maximilian Christ)

  • Die Nacht zum Tag gemacht. Dank des Lichtmasts kein Problem für das THW. (Quelle: THW/Yann Walsdorf)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: