Dortmund, 17.01.2020, von Tim Ciprina

Baufachberatereinsatz nach Dachstuhlbrand in Lütgendortmund

Freitagmorgen gegen 03:45 Uhr wurde unser Baufachberatertrupp über den Dienstweg zu einem Gebäudebrand alarmiert. Am Lütgendortmunder Hellweg war es in einem leer stehenden Mehrfamilienhaus zu einem Feuer gekommen.

Baufachberatereinsatz (Foto: THW Dortmund)

Baufachberatereinsatz (Foto: THW Dortmund)

Zusammen mit einem Baufachberater der Feuerwehr Dortmund wurde das Gebäude auf seine Standsicherheit überprüft. Das Treppenhaus war nicht mehr begehbar, daher konnte die Begutachtung nur über zwei Drehleitern der Feuerwehr Dortmund geschehen. Nach der Begutachtung stand fest, dass ein möglicher Einsturz der Giebelwände nicht ausgeschlossen werden kann. Deshalb bleibt der Lütgendortmunder Hellweg auf Höhe des Gebäudes auch nur einseitig befahrbar.

Die Polizei NRW Dortmund ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung und bittet nun Zeugen sich bei der Kriminalwache unter 0231 - 132 7441 zu melden.

(Link: www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4494814).

Um 06:30 Uhr war der Einsatz für uns an der Unterkunft beendet. Wir wünschen allen einen sicheren Start ins Wochenende und bedanken uns an dieser Stelle, für die gewohnt gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Dortmund.


  • Baufachberatereinsatz (Foto: THW Dortmund)

  • Baufachberatereinsatz (Foto: THW Dortmund)

  • Baufachberatereinsatz (Foto: THW Dortmund)

  • Baufachberatereinsatz (Foto: THW Dortmund)

  • Baufachberatereinsatz (Foto: THW Dortmund)

  • Baufachberatereinsatz (Foto: THW Dortmund)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: